· 

Großer Schritt Richtung Top 3

Heute stand unsere 5. Hallenmeisterschaftenvorrunde auf dem Plan. Diese Runde hätte es durchaus in sich, denn es trafen heute Altona (2.) Etv (4.) und wir (3.) aufeinander. 
Im ersten Spiel ging es  gegen Sternschanze, die uns wirklich alles abverlangten. Wir hatten große Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen. Am Ende gelangen uns dann noch 2 Tore und wir konnten das Spiel mit 2:0 für uns entscheiden.
Im 2. Spiel, ging es dann gegen Altona. Beide Teams waren gut aufgestellt. Wir konnten durch 2 schnelle Tore mit 2:0 in Führung gehen, gaben das Spiel dann unnötigerweise aus der Hand und kassierten das 2:1. Der Gegentreffer hat uns wieder wach werden lassen und so konnten wir durch einen Freistoß auf 3:1 erholen. Dies war auch der Endstand. 
Im letzten Spiel trafen wir dann auf den Etv, was für beide Seiten immer ein besonderes Spiel ist. Und so auch hier. Man hat sofort gemerkt, dass beide Teams unbedingt gewinnen wollten, es gab viele Zweikämpfe, die aber alle vorbildlich fair waren. Und auch die Stimmung in der Halle war überragend mit Anfeuerung von beiden Fanlagern, wurde die Besonderheit des Spiels nochmal zum Ausdruck gebracht. 
Am Ende gab es tolle Spielzüge mit leichten Chancenvorteilen für den ETV. Aber wir Stunden gut und konnten die Chancen alle klären. Am Ende stand nach einem tollen Spiel ein 0:0 auf dem Papier. 
Mit 7 von 9 Punkten und 5:1 Toren, haben wir uns eine gute Ausgangslage geschaffen, um unter die ersten 3 zu kommen. 
Es war eine tolle Leistung. Man kann sehr stolz auf das gezeigte sein, jetzt haben wir es am nächsten Samstag selbst in der Hand, um unser Ziel die Top 3 zu erreichen.
BR