· 

Volle Ausbeute

Die zweite Hallenrunde in Pinneberg stand auf dem Programm - morgens um 9 Uhr in Pinneberg. Diese Bedingungen kannten wir nun schon vom Testkick in Pinneberg, daher waren die Mädels nicht verschlafen sondern direkt von der ersten Minute an hellwach und motiviert.

Dementsprechend konnten wir das erste Spiel gegen die 4.E-Mädchen vom VfL Pinneberg mit einem 1:0 gewinnen, wobei wir eindeutig torgefährlicher waren und mehr Tore möglich gewesen wären. Doch hierbei handelt es sich wirklich um meckern auf hohem Niveau, da es sich hierbei nicht um die einzigen 3 Punkte des Tages handeln sollte...

Weiter ging es mit dem Derby gegen die 2.E-Mädchen vom ETV. Doch richtige Derbystimmung kam garnicht auf - dazu war die Spielrichtung zu eindeutig. Die Ballkontakte im gesamten Spiel von Nele im Tor konnte man zumindest an einer Hand abzählen. Somit stand die Null zu keinem Zeitpunkt in Gefahr und das Spiel konnte mit einem souveränen 2:0 für die Vickydeerns entschieden werden.

Im letzten Spiel gegen die 1.E-Mädchen von Altona 93 wurde es hingegen aber nochmal spannend!

Nachdem wir erneut mit einem 2:0 in Führung waren, wollte Altona dies nicht auf sich beruhen lassen und konnte unser erstes Gegentor des Tages erzielen.

Altona drängte von da an auf das nächste Tor, setzte uns mächtig unter Druck und ließ die Bank bis zum Schlusspfiff nochmal zittern. Doch am Ende merkte man den Siegeswillen der Victorianerinnen, der uns somit auch im letzten Spiel die 3 Punkte bescherte.

Abschließend steht also eine super Leistung der Mädels, die sich mit 9 Punkten belohnen können. So kann es gerne weitergehen!

TD