· 

E2: Staffelsieger ohne Punktverlust

Fast hat man den Eindruck, das Vicky-Team will sich an diesem frühen Samstagmorgen so eben noch über die Saison-Ziellinie retten. Denn zum letzten Match gegen HEBC stehen diesmal nur fünf E2 Spielerinnen auf dem Professor Reinmüller Platz . Aber es gibt starke Aushilfe aus der jüngeren E3 ( Luisa& Smilla) und so steht dem letzten Saisonspiel nichts im Weg. Es soll eine Herausforderung werden, denn auch Gegner HEBC hat viel zu wenig Spielerinnen und sich deshalb Verstärkung aus großgewachsenen D-Mädchen des Jahrgangs 2007 dazugeholt. Da das im E-Bereich in Punktspielen nicht erlaubt ist, findet das Spiel nun ausser Wertung statt, der Vicky-Sieg steht schon vor dem Anpfiff fest. 

Dennoch steht den Victorianerinnen nun ein Gegner gegenüber, der teilweise zwei Köpfe größer und drei Jahre älter ist. Zumindest optisch ist das beeindruckend. Aber die jungen Wilden nehmen die Herausforderung an, gehen fast immer beherzt in die Zweikämpfe und bemühen sich um viel Tempo und Druck nach vorn. Es ist ein ausgewogenes, engagiertes Spiel mit vielen Mittelfeldaktionen aber leider zu wenig Torabschlüssen. Die Mädchen in den Neon-Hosen halten gut mit gegen die " Großen", zumindest bis in die zweite Hälfte. Denn Victoria ist ja ohne Auswechselspielerin aus Lokstedt angereist,  Kräfte und Konzentration lassen nun nach. So kommt eine der großgewachsenen Stürmerinnen plötzlich unbewacht vor dem Vicky Tor zum Abschluss. Der Ball zappelt ein einziges Mal in diesem Spiel im Netz. Das letzte Saisonspiel endet  0:1 , wird aber mit 3:0 für Victoria gewertet ( s.o.). 

Damit steht fest: Die E2 hat ihr eigenformuliertes Saisonziel ( "unter die ersten drei" ) weit übertroffen und ist überragender Sieger der Herbststaffel ME03. Die Bilanz: 12 Punkte aus vier Spielen, dazu ein Torverhältnis von 26:2- Ganz stark ! Herzlichen Glückwunsch ans ganze Team ! 

 

MF